SV Wimmer

Berichte

Von der 3. Kreisklasse bis zur Landesliga ist alles vertreten!

Fünf Jahre nach dem Silberjubiläum kehrt das Altkreispokalturnier der Wittlager Herrenmannschaften im Tischtennis zurück nach Wimmer, wo es im Jahr 1988 seinen Anfang nahm. Am Samstag, 7. Januar 2017, um 9.30 Uhr fällt der Startschuss für die 30. Ausgabe.



Abweichend von der Regelung, dass der Vorjahressieger das Turnier ausrichtet, nahm man im Altkreis einen Vorschlag der Wimmeraner auf:  Das Turnier wird nach Absprache vergeben, so dass auch Vereine, die eher geringe Chancen auf den Turniersieg haben, mal die Gelegenheit bekommen, Turnierausrichter zu sein.



Die 29. Ausgabe des Turniers fand im April 2016 in Hitzhausen statt, und zwar in einem Zelt! Hier zeigten die Hitzhauser, was möglich ist und organisierten ein tolles Turnier in beeindruckender Atmosphäre, die Wittlager Tischtennisfreunde waren begeistert. Turniersieger in Hitzhausen wurde übrigens die erste Mannschaft des TTV Stirpe-Oelingen, die bestimmt auch im Januar 2017 wieder zum Favoritenkreis zu zählen ist. Die klassenhöchste Mannschaft im Altkreis, die erste Mannschaft des TSV Venne (Landesliga) steht natürlich auch auf der Liste der möglichen Sieger ganz weit oben, auch wenn sie durch die Punktvorgaben es in den letzten Jahren nicht immer ganz einfach hatte. Aber wer weiß, vielleicht gewinnt ja auch wieder eine Überraschungsmannschaft, wie vor fünf Jahren in Wimmer die dritte Mannschaft des TSV Venne…



Für Speisen und Getränke ist den ganzen Tag über gesorgt. Zuschauer sind natürlich herzlich willkommen!



Nach dem Turnier steigt am Abend dann die große Turnierparty in der Wimmeraner Mehrzweckhalle, zu der alle Spieler, aber auch die Spielerinnen des Altkreises, Ehemalige, Freunde des TT-Sports und die Mitglieder des SV Wimmer herzlich eingeladen sind.



Die Tischtennisabteilung freut sich auf ein tolles Turnier!



 



 




Auf Facebook teilen: